Jochen Wiegandt  
     
 

Er rundete ursprünglich das musikalische Dreieck ab. Geboren in Jahre 1947 im mecklenburgischen Güstrow, wechselte er als Kleinkind über die Grenze von Ost nach West. Ortswechsel blieben in seiner Jugend auch weiterhin die Regel, bevor die Familie 1964 in Hamburg heimisch wurde.
Jochen Wiegandt ". . . er ist unser Einzelkind . . ." (Noffke) ist ebenso wie seine Partner geprägt von außerordentlicher freundschaftlicher Haltbarkeit, einem besonderen privaten Aspekt des Trios. Blies er doch schon gemeinsam mit Jörg Ermisch in einem Hamburger Kirchen-Posaunenchor und durchlebte die gleiche Entwicklung über den Oldtime-Jazz, die irische Folkmusik bis hin zu Liederjan wie - ". . . unser Jörg, dessen Haupt schon des Haars beraubt" (Wiegandt).

Jochen
 
  Mehr zu Jochen heute, hier